OV Kulmain

sozial und demokratisch

 

----------------------------------------------

 

Herzlich willkommen auf der Seite des SPD-Ortsvereins Kulmain.

Wir haben diese in erster Linie für die Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Kulmain und für alle Sozialdemokraten erstellt. Wir hoffen aber, dass sie auch für alle anderen Leser interessant ist und haben uns bemüht, sachliche Informationen des SPD-Ortsvereins Kulmain und der Kreisgruppe Tirschenreuth beizutragen.

Kulmain liegt in Nordbayern am südlichen Rand des Fichtelgebirges und bildet mit den Nachbarortschaften Kemnath und Immenreuth ein Dreieck.

 

07.04.2015 in Presse

Sybille Bayer führt SPD

 

Genossen wählen auch neuen „Vize“ und Kassier 

Einen teilerneuerten Vorstand gibt es beim SPD-Ortsverein. Einstimmig wählten die Genossen in der Jahreshauptversammlung das neue Führungsteam. An dessen Spitze steht nun Sybille Bayer als Vorsitzende, die bisher Geschäftsführerin war. Der bisherige Chef Udo Gebhardt hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Ebenfalls neu im Amt ist zweiter Vorsitzender Tobias Kellner, der den ebenfalls nicht mehr kandidierenden Jochen Stiegler ablöst. Zum Kassier wählte die Versammlung Hans-Gerd Reindl, der auf Lothar Wagner folgt. Weiterhin Schriftführer bleibt Gerd Bayer. Beisitzer sind Roland Bauer, Alfons Bayer, Michael Raß und Udo Gebhardt, Kassenprüfer sind Michael Schindler und Josef Ott. Rainer Fischer, Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Tirschenreuth, wünschte der neuen Führung eine glückliche Hand in den nächsten Jahren

15.12.2014 in Kommunalpolitik

Umgang der Kulmainer CSU mit ihren politischen Gegnern

 

Bei der Weihnachtsfeier, die für die Gemeinderäte und Bediensteten der Gemeinde und den Ehepartner abgehalten wird, ist mir etwas anderes sauer aufgestoßen.

23.04.2014 in Presse

zur Ortsversammlung der CSU Kulmain

 

Ich rieb mir verwundert die Augen, als ich im "Neuen Tag" den Artikel über die Versammlung der Kulmainer CSU lesen mußte. Es wurde hier gejammert, dass die Kulmainer CSU nur ein Mandat für den künftigen Kreistag hat. Diese Rechnung kann ich nicht nachvollziehen. Zwar ist Herr Kopp CSU-Mitlglied, bewarb sich aber für den Kreistag für die angeblich ach so unabhängige Zukunftsliste. Für diese suspekte Verbindung kandidierte aber mit Gerd Schönfelder ein weiterer Kulmainer erfolgreich. Gut, der sitzt in Kulmain für die angeblich ebenso unabhängige Bürgerliste im Gemeinderat, war aber in der laufenden Periode für die CSU im Kreistag. Irgenwas passt da nicht.

Ich bin im Gegensatz zur Kulmainer CSU froh, dass Kulmain insgesamt 3 Mandate (das SPD-Mitglied Sybille Bayer sitzt ebenfalls für Kulmain im Kreistag) erhalten hat. Das sind immerhin 5 % der Kreistagsmitglieder, obwohl Kulmain nur 3 % Einwohner im Landkreis stellt. Ich hoffe einfach mal, dass alle drei die Parteibrille außer acht lassen und sich gemeinsam für das Wohl Kulmains einsetzen.

Gerd Bayer

 

23.04.2014 in Wahlen

Bürgermeisterwahl in Kulmain

 

Die CSU Kulmain brüstet sich mit dem tollen Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl 2014 für Herrn Kopp. Zum einen ist das bei nur einem Bewerber nicht soooo überraschend. Zum anderen kann man die Sache auch von der anderen Seite betrachten.

Günther Kopp bekam bei 1.844 Wahlberechtigten insgesamt 1.073 Stimmen, das entspricht 58,2 %. Das heißt im Umkehrschluss, dass ihn 41,8 % der wahlberechtigten Bürger in Kulmain nicht gewählt haben.

Gerd Bayer

16.07.2019 in Kreisvorstand von SPD KV Tirschenreuth

SPD-Kreisvorstand fordert: „Die Grundrente muss kommen“

 
Die neue SPD-Kreisvorsitzende Brigitte Scharf

Konstituierende Sitzung des neuen Kreisvorstands in Fuchsmühl

Die im Mai neu gewählte SPD-Kreisvorstandschaft traf sich zur konstituierenden Sitzung in Fuchsmühl. Auf der Tagesordnung standen zahlreiche formelle Festsetzungen und Beschlussfassungen. Die neue Kreisvorsitzende Brigitte Scharf begrüßte in ihrer gewohnt launigen Art die fast vollzählig erschienene neue Kreisvorstandschaft. Neue Gesichter in der Runde erhielten die Gelegenheit zu einer kurzen persönlichen Vorstellung.
Zunächst hielten die Genossen in einer kurzen Analyse eine Rückschau auf das Ergebnis der Europawahl. Es sei erschreckend wie die SPD in Bund, Land und auch im Landkreis abgeschnitten habe. Mit einem Ergebnis von 9,3 % in Bayern und 9,74 % im Landkreis Tirschenreuth könne man keinesfalls zufrieden sein. Scharf verwies auf die Hochburgen der Landkreis-SPD in Fuchsmühl mit 20,3 %, in Reuth mit 18,2 % und in Krummennaab mit 15,4 % und stellte aber auch das Ergebnis der AfD in den Gemeinden Kulmain und Friedenfels zur Diskussion. Zum Rücktritt der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles bemerkte sie, „ob dies nötig gewesen sei!“

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Jörg Nürnberger neuer Bezirksvorsitzender …

Preis für Ausstoß von Kohlendioxid beim Heizen und im Verkehr • Für einen sozialen Ausgleich und gerechte Energiepreise • CO2-Preis befördert Investitionen in umweltfreundliche …

Finanzierung der Vollmar-Akademie vorerst gesichert • Rettungsaktion durch Fördermitgliedschaften …

Counter

Besucher:264938
Heute:40
Online:1

Aktuelle-Artikel

Admin

Adminzugang