Michael Schindler erhält Willi-Brandt-Medaille

Der Kulmainer SPD-Ehrenvorsitzende erhält höchste Parteiauszeichnung


Überrreichung der Medaille durch Sybille Bayer

Die Willi-Brandt-Medaille erinnert an den ersten SPD-Bundeskanzler der Bundesrepublik, der von 1964 bis 1987 auch Chef der Bundespartei war. Am Mittwochabend wurde sie dem Kulmainer SPD-Ehrenvorsitzenden Michael Schindler verliehen. Es ist die höchste Auszeichnung der Partei für ihre Mitglieder.

In ihrer Laudatio führte die stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende und Kulmainer Geschäftsführerin Sybille Bayer aus, der 72-jährige Gemeinderat habe sich in besonderer Weise um die Sozialdemokratie verdient gemacht. Nach seinem Eintritt in die Partei 1967 habe Schindler bereits ein Jahr später erstmals den Vorsitz der Kulmainer SPD übernommen.


v. l.: 1. Bürgermeister Hans-Gerd Reindl, 2. Vorsitzender Stefan Hecht, Anni Schindler, 1. Vorsitzender und Gemeinderat Udo Gebhardt, Jubilar Michael Schindler, Geschäftsführerin, Kreis- und Gemeinderätin Sybille Bayer, Landtagskandidat und Gemeinderat Alfred Schuster

 


Hans-Gerd Reindl überreicht an Anni Schindler einen Blumenst

Seit 1972 im Gemeinderat.
1972 war er erstmals in den Gemeinderat gewählt worden. 1986, als es galt, den Ortsverein vor der Auflösung zu retten, ließ sich Schindler erneut in die Pflicht nehmen und übernahm noch einmal das Amt des Vorsitzenden. "Du hast maßgeblich mit Deiner Arbeit dazu beigetragen, dass es seit 1990 den SPD-Bürgermeister Hans-Gerd Reindl in Kulmain gibt und die SPD im Gemeinderat eine nicht mehr wegzudenkende gestaltende Fraktion ist", sagte Sybille Bayer. Lange Zeit hat Schindler als Fraktionssprecher fungiert, bereits 2001 wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Ortsvereins ernannt.

 

Schindler zeigte sich von der Ehrung sehr bewegt und versprach, sich weiterhin für die Anliegen der SPD einzusetzen. In den Dank schloss er seine Ehefrau Anni ein, die so manchen Abend auf ihn habe verzichten müssen, wenn es mal wieder sehr spät geworden war. Der Geehrte berichtete auch von einer Parteiveranstaltung in Passau in den 1970er Jahren, als er anschließend einen unvergesslichen, feucht-fröhlichen Abend mit Willy Brandt und Herbert Wehner erlebte.

am 22.02.08 im "Neuen Tag" erschienen (Autor: Holger Stiegler)

 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

BayernSPD-Landesvorsitzende Ronja Endres ist am 19. Mai mit dem Generalsekretär der SPD, Kevin Kühnert, bei einem Europawahlkampftermin der SPD in Coburg zu Gast. Unter dem Motto …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Ob OP-Reinigung, Küche, Patientenbegleitung oder andere Hygieneaufgaben: Ohne diese essenzielle Arbeit wäre ein Krankenhausbetrieb undenkbar. Doch an vielen Unikliniken des …

von: Thomas Rudner | Wir leben seit 75 Jahren in der besten und stabilsten Demokratie, die es in Deutschland jemals gegeben hat. Wohlstand, individuelle Freiheit und soziale Sicherheit wurden damit …

Die Vorsitzende der bayerischen SPD, Ronja Endres, spricht sich vehement gegen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters aus. "Für uns als SPD steht fest: Wer 45 Jahre gearbeitet …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Parlamentarische Geschäftsführerin Dr. Simone Strohmayr: "Wir wollen keine rechtsextremen Verfassungsrichter und auch keine, die uns an Russland oder China verraten!" …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: Für Bayern in Europa | Die Angriffe auf Wahlkampfhelferinnen und Wahlkampfhelfer schlugen große Wellen. Die Fraktionsvorsitzenden von S&D, RENEW, GRÜNE und DIE LINKE verfassten daher eine Erklärung zur …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sprecherin im Kampf gegen Rechtsextremismus Anna Rasehorn: Wir als SPD haben Nazis immer bekämpft und wir werden Nazis immer bekämpfen - Verfassungsschutz sollte jetzt Verbot der …

von: Florian von Brunn | Eine aktuelle Studie des Ifo-Instituts zeigt auf: Nirgendwo ist die Chance auf einen höheren Bildungsabschluss so stark mit der Herkunftsfamilie verknüpft wie im CSU- und …

Counter

Besucher:264967
Heute:23
Online:1

Aktuelle-Artikel

Admin

Adminzugang