SPD-Kreistagsfraktion informierte sich bei der Firma HAMM in Tirschenreuth

Veröffentlicht am 23.01.2008 in Wirtschaft

Auf Besichtigungstour in der Tirschenreuther Firma Hamm AG war jetzt die SPD-Kreistagsfraktion. Begleitet wurden die Lokalpolitiker unter Delegationsleitung der stellvertretenden Kreis- und Fraktionsvorsitzende Hannelore Bienlein-Holl von MdL Werner Schieder sowie SPD-Landtagskandidat Alfred Schuster. Zahlreiche Informationen über die Herstellung von motorisierten Walzen für den Straßen- und Erbau gaben Gottfried Beer, Leiter Marketing/Produktmanager, und Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Franz Kraus.

Anhand einer PowerPoint-Präsentation erfuhren die Genossen von den Anfängen der 1878 gegründeten Fabrik. Kennenlernen durften die Besucher die Konstruktion der ersten motorgetriebenen Straßenwalze aus dem Jahr 1911, die erste Tandemwalze aus dem Jahr 1932 und auch die erste Gummiradwalze aus dem Jahr 1963. Auf besonderes Interesse bei den Besuchern stieß die Oszillationstechnik, die ein wesentlicher Ausdruck der Innovationsfähigkeit der Tirschenreuther Firma geworden ist. Beer informierte auch über das neue Bandagenwerk, das im September 2008 eröffnet werden soll. „Hier werden 25 Millionen Euro investiert und etwa 50 neue Arbeitsplätze entstehen“, so Beer. Mit Interesse nahmen die Genossen auch zur Kenntnis, dass die Firma HAMM eine Partnerschaft mit der FH Weiden-Amberg eingegangen ist.

Nicht fehlen durfte im Anschluss eine Betriebsführung, wo sich die Besucher selbst von der Produktion überzeugen durften. In der Montagehalle erlebten sie aus nächster Nähe, wie viel Technik in der Produktion einer Straßenwalze steckt: Zu sehen war der Weg von den verschiedenen Einzelteilen bis hin zum fertigen Produkt – der Walze eben. Beeindruckt waren die SPDler auch von der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens, in dem aktuell rund 620 Festangestellte beschäftigt sind. Allein in den Jahren 2005 bis 2007 sei es zu 250 Neueinstellungen gekommen, berichtete Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Franz Kraus. Nach dem gut zweieinhalbstündigen Besuch bedankte sich Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hannelore Bienlein-Holl für die kompetente Führung. Sie brachte auch ihre Anerkennung darüber zum Ausdruck, dass das Unternehmen der Region verpflichtet sei und vielen Landkreisbürgern eine Arbeitsstelle biete.

Text und Foto: Holger Stiegler

 
 

Homepage SPD KV Tirschenreuth

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Umweltpolitiker Florian von Brunn und Wirtschaftsexpertin Annette Karl freuen sich über Konjunkturprogramm des Bundes …

04.06.2020 10:46
Ein Wumms auch für Bayern!.
BayernSPD freut sich über bundesweites Konjunkturpaket mit starker SPD-Handschrift …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Programm mit Augenmaß und sozialdemokratischer Handschrift - Bayern muss Teil dazu beitragen und bayerische Bürger und Kommunen entlasten …

Counter

Besucher:264938
Heute:32
Online:2

Aktuelle-Artikel

  • Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket - „Mit Wumms“. Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen ...
  • Haushaltsrede Fraktionsvorsitzender Uli Roth. Haushaltsrede des Vorsitzenden der SPD Kreistagsfraktion Uli Roth zur Verabschiedung des Kreishaushaltes 2020 am 29. Mai Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kolleginnen ...
  • SPD-Kreistagsfraktion stellt sich neu auf. SPD-Kreistagsfraktion stellt sich neu auf Die SPD-Kreistagsfraktionen "alt" und "neu" trafen sich zu einer gemeinsamen Sitzung. Auf der Tagesordnung standen diverse Berichte ...
  • 7 Sitze im Kreistag. Die Ergebnisse der Kreistagswahl sind ausgezählt. Wir haben als SPD 13,3 % der Stimmen erreichen können. Damit haben wir im 50-köpfigen Kreistag 7 Mandate erzielt. Die SPD wird ...
  • Vorstand Thomas Egginger will Kliniken-AG "sinnvoll sanieren“. Eigentlich war es nur als Info-Besuch einer SPD-Delegation gemeinsam mit MdL Annette Karl im Krankenhaus Kemnath gedacht: Dass sich daraus ein Gespräch zur Zukunft der Kliniken-AG insgesamt ...
  • Potential Erneuerbare Energien. Unser Landratskandidat Thomas Döhler hat immer wieder auf die Chancen der Erneuerbaren Energien in Nordostbayern verwiesen und sich dabei auf eine Konzeptstudie der Universität Bayreuth ...
  • Unterwegs in den Ortsteilen. Zur Kommunalwahl hatten wir als SPD Kulmain in einigen unserer Gemeindeteile zu Informationsveranstalungen eingeladen. Unter anderem in Altensteinreuth, Erdenweis, Ölbrunn, Witzlasreuth ...

Admin

Adminzugang