Rinderspacher und Kohnen: Politik nach dem Prinzip Topfschlagen

Veröffentlicht am 29.10.2010 in Landespolitik

Zum Auftakt des CSU-Parteitages haben die Generalsekretärin der BayernSPD Natascha Kohnen und der Fraktionsvorsitzende der SPD im bayerischen Landtag Markus Rinderspacher ein Lithomobil auf den Weg geschickt, das die Bilanz der Bundesregierung nach einem Jahr bildlich wiedergibt. Das Lithomobil ist heute durch die Innenstadt Münchens unterwegs.

"Die Bilanz nach einem Jahr Schwarz-Gelb ist verheerend", sagte Natascha Kohnen. Wonach man in Berlin derzeit vergeblich suche, sei eine Regierung, die vom Fach ist. Deutschland leide deshalb seit einem Jahr unter einem Fachkräftemangel in der Regierung.

Mittendrin sitze die CSU. "Was hat sie den Menschen nicht alles versprochen", so Kohnen. Bei der Kopfpauschale sei sie eingeknickt, der Privatisierung des Gesundheitssystems habe sie damit zugestimmt. Beim Sparpaket habe sie zuerst dafür gestimmt, anschließend dagegen gewettert. "Entweder haben sie daran nichts geändert oder sie konnten daran nichts ändern. Das Resultat ist dasselbe: die CSU findet in Berlin nicht mehr statt."

Dazu verteilten Kohnen und Rinderspacher Windbeutel, verziert mit kleinen Fähnchen. Darauf zu sehen: der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer. Markus Rinderspacher bezeichnete Seehofer in diesem Zusammenhang als Mr. Wankelmütig. "Seehofer agiert nach dem Prinzip Topfschlagen: mit verbundenen Augen auf den Klang der Wahrheit hoffen." Der CSU-Vorsitzende verspreche den Menschen den Himmel auf Erden. Allerdings stecke nichts dahinter. "Seehofer ist offenbar eine Spielernatur: zuerst kommt die Provokation, dann der Tauglichkeitstest, wie die Öffentlichkeit reagiert. Gegebenenfalls wird nachjustiert." Seehofer könne aber nicht mehr Ernst genommen werden, wenn er alle 24 Stunden eine andere Richtung einschlage, so Rinderspacher.

 
 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Umweltpolitiker Florian von Brunn und Wirtschaftsexpertin Annette Karl freuen sich über Konjunkturprogramm des Bundes …

04.06.2020 10:46
Ein Wumms auch für Bayern!.
BayernSPD freut sich über bundesweites Konjunkturpaket mit starker SPD-Handschrift …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Programm mit Augenmaß und sozialdemokratischer Handschrift - Bayern muss Teil dazu beitragen und bayerische Bürger und Kommunen entlasten …

Counter

Besucher:264938
Heute:32
Online:2

Aktuelle-Artikel

  • Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket - „Mit Wumms“. Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen ...
  • Haushaltsrede Fraktionsvorsitzender Uli Roth. Haushaltsrede des Vorsitzenden der SPD Kreistagsfraktion Uli Roth zur Verabschiedung des Kreishaushaltes 2020 am 29. Mai Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kolleginnen ...
  • SPD-Kreistagsfraktion stellt sich neu auf. SPD-Kreistagsfraktion stellt sich neu auf Die SPD-Kreistagsfraktionen "alt" und "neu" trafen sich zu einer gemeinsamen Sitzung. Auf der Tagesordnung standen diverse Berichte ...
  • 7 Sitze im Kreistag. Die Ergebnisse der Kreistagswahl sind ausgezählt. Wir haben als SPD 13,3 % der Stimmen erreichen können. Damit haben wir im 50-köpfigen Kreistag 7 Mandate erzielt. Die SPD wird ...
  • Vorstand Thomas Egginger will Kliniken-AG "sinnvoll sanieren“. Eigentlich war es nur als Info-Besuch einer SPD-Delegation gemeinsam mit MdL Annette Karl im Krankenhaus Kemnath gedacht: Dass sich daraus ein Gespräch zur Zukunft der Kliniken-AG insgesamt ...
  • Potential Erneuerbare Energien. Unser Landratskandidat Thomas Döhler hat immer wieder auf die Chancen der Erneuerbaren Energien in Nordostbayern verwiesen und sich dabei auf eine Konzeptstudie der Universität Bayreuth ...
  • Unterwegs in den Ortsteilen. Zur Kommunalwahl hatten wir als SPD Kulmain in einigen unserer Gemeindeteile zu Informationsveranstalungen eingeladen. Unter anderem in Altensteinreuth, Erdenweis, Ölbrunn, Witzlasreuth ...

Admin

Adminzugang