NO Nokia so nicht!

Veröffentlicht am 19.01.2008 in Wirtschaft

Die geplante Schließung des Nokia-Werkes hat eine Protestwelle gestartet, mit der Nokia wohl nicht gerechnet hat.

So wie bei AEG in Nürnberg, Motorolla in Flensburg und BenQ zählen nur noch Gewinnmaximierung und das Shareholder-Value.

Die NRWSPD hat eine Kampagnenseite "NO Nokia - So nicht!" eröffnet.
Die Menschen verstehen nicht mehr, warum ein Werk, welches mehr als 10% Gewinn erwirtschaftet, geschlossen werden soll - über 3000 Arbeitsplätze werden vernichtet.

Sie können die Kampagne durch einen Eintrag unterstützen.

Die Kampagnenseite finden Sie unter nonokia.nrwspd.de/

 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Zur aktuellen Studie zum Thema Reaktivierung von Bahnstrecken der Allianz Pro Schiene und des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) erklärt Martin Burkert, Vorsitzender der …

Statt Odeonsplatz: "Kommt-Zusammen-Tour" im Saal "Zum Franziskaner" • Absage Fototermin Neuburg am Inn …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Ulrike Bahr, zuständige Berichterstatterin der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung, zur BAföG-Reform: …

Counter

Besucher:264938
Heute:16
Online:1

Aktuelle-Artikel

Admin

Adminzugang