OV Kulmain

sozial und demokratisch

 

----------------------------------------------

 

Herzlich willkommen auf der Seite des SPD-Ortsvereins Kulmain.

Wir haben diese in erster Linie für die Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Kulmain und für alle Sozialdemokraten erstellt. Wir hoffen aber, dass sie auch für alle anderen Leser interessant ist und haben uns bemüht, sachliche Informationen des SPD-Ortsvereins Kulmain und der Kreisgruppe Tirschenreuth beizutragen.

Kulmain liegt in Nordbayern am südlichen Rand des Fichtelgebirges und bildet mit den Nachbarortschaften Kemnath und Immenreuth ein Dreieck.

 
 

Sybille Bayer führt SPD 07.04.2015 | Presse


Genossen wählen auch neuen „Vize“ und Kassier 

Einen teilerneuerten Vorstand gibt es beim SPD-Ortsverein. Einstimmig wählten die Genossen in der Jahreshauptversammlung das neue Führungsteam. An dessen Spitze steht nun Sybille Bayer als Vorsitzende, die bisher Geschäftsführerin war. Der bisherige Chef Udo Gebhardt hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Ebenfalls neu im Amt ist zweiter Vorsitzender Tobias Kellner, der den ebenfalls nicht mehr kandidierenden Jochen Stiegler ablöst. Zum Kassier wählte die Versammlung Hans-Gerd Reindl, der auf Lothar Wagner folgt. Weiterhin Schriftführer bleibt Gerd Bayer. Beisitzer sind Roland Bauer, Alfons Bayer, Michael Raß und Udo Gebhardt, Kassenprüfer sind Michael Schindler und Josef Ott. Rainer Fischer, Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Tirschenreuth, wünschte der neuen Führung eine glückliche Hand in den nächsten Jahren

Veröffentlicht am 07.04.2015

 

Umgang der Kulmainer CSU mit ihren politischen Gegnern 15.12.2014 | Kommunalpolitik


Bei der Weihnachtsfeier, die für die Gemeinderäte und Bediensteten der Gemeinde und den Ehepartner abgehalten wird, ist mir etwas anderes sauer aufgestoßen.

Veröffentlicht am 15.12.2014

 

zur Ortsversammlung der CSU Kulmain 23.04.2014 | Presse


Ich rieb mir verwundert die Augen, als ich im "Neuen Tag" den Artikel über die Versammlung der Kulmainer CSU lesen mußte. Es wurde hier gejammert, dass die Kulmainer CSU nur ein Mandat für den künftigen Kreistag hat. Diese Rechnung kann ich nicht nachvollziehen. Zwar ist Herr Kopp CSU-Mitlglied, bewarb sich aber für den Kreistag für die angeblich ach so unabhängige Zukunftsliste. Für diese suspekte Verbindung kandidierte aber mit Gerd Schönfelder ein weiterer Kulmainer erfolgreich. Gut, der sitzt in Kulmain für die angeblich ebenso unabhängige Bürgerliste im Gemeinderat, war aber in der laufenden Periode für die CSU im Kreistag. Irgenwas passt da nicht.

Ich bin im Gegensatz zur Kulmainer CSU froh, dass Kulmain insgesamt 3 Mandate (das SPD-Mitglied Sybille Bayer sitzt ebenfalls für Kulmain im Kreistag) erhalten hat. Das sind immerhin 5 % der Kreistagsmitglieder, obwohl Kulmain nur 3 % Einwohner im Landkreis stellt. Ich hoffe einfach mal, dass alle drei die Parteibrille außer acht lassen und sich gemeinsam für das Wohl Kulmains einsetzen.

Gerd Bayer

 

Veröffentlicht am 23.04.2014

 

Bürgermeisterwahl in Kulmain 23.04.2014 | Wahlen


Die CSU Kulmain brüstet sich mit dem tollen Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl 2014 für Herrn Kopp. Zum einen ist das bei nur einem Bewerber nicht soooo überraschend. Zum anderen kann man die Sache auch von der anderen Seite betrachten.

Günther Kopp bekam bei 1.844 Wahlberechtigten insgesamt 1.073 Stimmen, das entspricht 58,2 %. Das heißt im Umkehrschluss, dass ihn 41,8 % der wahlberechtigten Bürger in Kulmain nicht gewählt haben.

Gerd Bayer

Veröffentlicht am 23.04.2014

 

Marianne Schieder, Johannes Foitzik, Uli Grötsch, Dr. Tobias Hammerl, Florian Pronold (v.l.n.r.) Reihung der SPD-Bundestagskandidaten 29.11.2016 | Presse


Während eines außerordentlichen Bezirksparteitages in Zeitlarn legten die Oberpfälzer SPDler die Reihung ihrer Bundestagskandidaten fest.

Die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder wurde von den Delegierten aus den Unterbezirken Weiden, Schwandorf, Amberg und Regensburg dabei auf den Spitzenplatz gewählt. Schieder, die in Wernberg-Köblitz lebt, vertritt den Bundestagwahlkreis Schwandorf schon seit 2005 im Bundestag. Der Waidhauser Uli Grötsch wurde mit dem besten Ergebniss auf dem zweiten Listenplatz gewäht. Grötsch hat damit sehr gute Chancen sein seit 2013 laufendes Bundestagsmandat auch nach der Wahl im September 2017 für den Wahlkreis Weiden fortsetzen zu können. Der Polizist erhält für seine Tätigkeit im Innenausschuss und zwei Untersuchungsausschussen viel positive Rückmeldungen.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 29.11.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

SPD Arbeitsgemeinschaft Rund um den Kulm

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

Bayern-SPD News

von: Für Bayern in Europa | Behörde ist laut Enthüllungen nur verlängerter Arm der Automobillobby.

Wahl der Landesliste zur Bundestagswahl 2017 Gastrede von Bundessozialministerin Andrea Nahles

02.12.2016 12:10
Hilfe aus EU Fonds kommt an.
von: Für Bayern in Europa | Betroffene Gemeinden erhalten Hilfsmittel in Höhe von 31,5 Mio. Euro ? Das EU-Parlament hat am Donnerstag 31,5 Millionen Euro an Hilfsgeldern freigegeben, die den von der ?

 

Wetter-Online

Banner

 

Counter

Besucher:223386
Heute:10
Online:1
 

Aktuelle-Artikel

  • Sybille Bayer führt SPD. Genossen wählen auch neuen „Vize“ und Kassier  Einen teilerneuerten Vorstand gibt es beim SPD-Ortsverein. Einstimmig wählten die Genossen in der ...
  • Umgang der Kulmainer CSU mit ihren politischen Gegnern. Bei der Weihnachtsfeier, die für die Gemeinderäte und Bediensteten der Gemeinde und den Ehepartner abgehalten wird, ist mir etwas anderes sauer aufgestoßen.
  • zur Ortsversammlung der CSU Kulmain. Ich rieb mir verwundert die Augen, als ich im "Neuen Tag" den Artikel über die Versammlung der Kulmainer CSU lesen mußte. Es wurde hier gejammert, dass die Kulmainer CSU ...
  • Bürgermeisterwahl in Kulmain. Die CSU Kulmain brüstet sich mit dem tollen Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl 2014 für Herrn Kopp. Zum einen ist das bei nur einem Bewerber nicht soooo überraschend. Zum ...
  • Die Zukunft der CSU?. Nun hat die "Zukunftsliste Tirschenreuth" endlich ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie geben jetzt ja selbst zu, dass sie nur eine Tarnliste der CSU sind. Oder was soll das sonst bedeuten, ...
  • Führungsteam beim SPD Ortsverein Kulmain bestätigt. Udo Gebhardt weiter SPD-Chef – Brigitte Scharf über „Pflege im Heim“ In den bewährten Händen bleibt die Führung des SPD-Ortsvereins: Bei den Neuwahlen im Sportheim bestätigten ...
  • Leserbrief. Nachdem von einem Leserbrief, den ich an den "Neuen Tag" versandt habe, nur der erste Absatz abgedruckt wurde (der allerdings wörtlich), hier der komplette Leserbrief:
 

Admin